Ute

Im Mai 2015 bin ich mit meinen Islandpferden und Shetlandponys auf der wunderschönen Insel Usedom gelandet. In dem für mich schönsten Teil der Insel (Lieper Winkel), in einer sehr wild romantischen Lage, wird der Islandhof Usedom aufgebaut.

Besonders interessant für Ausritte ist die hügelige Gegend dieses Teils der Insel, und die nahe Lage an das Achtergewässer, wo viele Wege am Schilfgürtel auf herrlichen Sandwegen zum Erkunden einladen. Eine Fischräucherei oder kleine Cafes und Restaurants laden für Verweile bei den Ritten ein. Im Laufe der Zeit finde ich bestimmt noch das ein oder andere interessante Zielefür tolle Ritte auf meinen fein gerittenen, gut töltenden Islandpferden.

Es gibt viel zu entdecken auf der Insel, und gerade das Hinterland und der Lieper Winkel begeistern mich mit ihrer wilden noch unbändigen Natur und Landschaft. Die vielen Vogelarten, die man normalerweise gar nicht zu Gesicht bekommt: Seeadler, Reiher, Kraniche und viele andere seltene Vogelarten kann man hier beobachten. Auch Bieber und Otter konnte ich in der kurzen Zeit schon erspähen. 

Der hiesige Wald ist für mich ein Feen und Zauberwald: riesige, knorzige, sehr markante Eichen findet man in diesem zauberhaften Mischwald, in dessen Untergrund viele verschiedene Farne wachsen und eine Behausung für die hiesigen Feen und Elfen sind. Sand und Mooswege ziehen sich schlängelnd durch diese teilweise mystische Gegend.